Im nördlichsten Zipfel Neufundlands, auf der Insel Quirpon, hat der heute noch aktive Leuchtturm über Jahrzehnte Schiffen den Weg gewiesen. Umgeben von ungezähmter Wildnis und den Wellen des Nordatlantiks finden Sie hier Abgeschiedenheit und Ruhe von der Hektik des Alltags. Das 1922 erbaute Leuchtturmwärter Häuschen am Ufer der „Iceberg Alley“ wurde zu einem gemütlichen B&B umfunktioniert.
Verschiedene Anreiseoptionen stehen zur Wahl: Sie können mit dem Kajak die 8 km vom Festland auf die Insel paddeln, oder sich mit dem Boot am südlichen Ende der Insel absetzen lassen. Vor hier wandern Sie ca. 6 km entlang der Küste zum Leuchtturm. Ihr Gepäck wird in beiden Fällen separat transportiert. Sie können auch mit dem Boot direkt zum Leuchtturm fahren. Ihr Auto bleibt in jedem Fall an Land.

Hotelbeschreibung:
Mit Liebe zum Detail und historischem Charme präsentiert sich diese einzigartige Unterkunft, welche unter Denkmalschutz steht. Die Mahlzeiten werden im gemütlichen Esszimmer serviert. Phantastische Ausblicke haben Sie von der Walbeobachtungsstation. Hier lässt es sich wunderbar entspannen, die Hausherrin serviert einen Kaffee oder Tee während Sie den weiten Blick genießen. Von Juni bis September können Sie  Wale und Eisberge vorbeiziehen sehen. Verschiedene Wanderwege laden zum Spazieren gehen ein, Kajaks stehen bereit für eine Tour um die Insel.

Wohnen:
10 einfach aber gemütlich ausgestattete Zimmer mit privatem Bad verteilen sich auf zwei Gebäude. Fernseher, Telefon und W-LAN gibt es nicht. Ihr Schlaflied singen die Wellen, geweckt werden Sie vom Gesang der Vögel.

Hinweis:
Im B&B und auf der Insel werden keine Kreditkarten akzeptiert.

Doppelzimmer
Übernachtung/Halbpension

CSE_MemberBadge_white

 

 

Besonderheiten

  • Transfer inklusive
  • Kajakvermietung
  • Walbeobachtungsstation

Termine

01.06. – 30.09.2017

Preis

ab € 189 pro Person im DZ

Jetzt anfragen!