ReisebeschreibungReiseverlaufLeistungenKarte

Neufundland & Labrador , die östlichste Provinz Kanadas, gehört nicht zu den Massenzielen und gilt noch als Geheimtipp. Viel unberührte Natur und mehr als 9000 Kilometer Küstenlänge locken vor allem Naturliebhaber und Wanderer. Auf dieser Mietwagenreise lernen Sie die schönsten Regionen und Orte kennen: Die Avalon Halbinsel mit den wildromantischen Küsten, die Bonavista Halbinsel mit schönen Strandbuchten und kleinen Fischerdörfern, den Terra Nova Nationalpark, die Eisberg Hauptstadt der Welt – Twillingate, und nicht zuletzt den von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannten Gros Morne Nationalpark.

Freuen Sie sich auf eine wunderbare Reise!

1. Tag: St. John’s
Ankunft in St. Johns und Übernahme des Mietwagens. St. John’s ist die größte Stadt und das wirtschaftliche Zentrum der Insel Neufundland. Nutzen Sie den Rest des Tages für einen ersten Spaziergang. Zwei Übernachtungen im Quality Hotel Harbourview.

2. Tag: St. John’s
Bummeln Sie durch die Stadt mit den verwinkelten Straßen und farbenfrohen Häusern. Entlang der Hauptstraße laden Cafés zum Verweilen ein. Ein schöner Spaziergang bringt Sie auf den Signal Hill. Von hier genießen Sie einen wunderbaren Blick über die Stadt. Am Nachmittag lohnt sich ein Ausflug zum Cape Spear, dem östlichsten Punkt Nordamerikas. Der 1835 erbaute und älteste Leuchtturm Neufundlands beherbergt heute ein Museum.

3. Tag: St. John’s – Trepassey (147 km)
Ihr heutiges Ziel ist Trepassey im Süden der Avalon Halbinsel. Die Fahrtstrecke ist kurz. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Stopp am Ferryland Leuchtturm. Eine wunderbare Einstimmung auf die kommenden Urlaubstage ist ein Picknick, welches hier mit viel Liebe und verschiedenen Zutaten für Sie zusammengestellt wird (fakultativ). Genießen Sie den Blick auf den Atlantik und halten Sie Ausschau nach Walen. Zwei Übernachtungen im Trepassey Motel.

4. Tag: Trepassey
Die Avalon Halbinsel mit ihren wilden Küsten und bunten Fischerdörfern gehört zu den schönsten Küsten der Welt. Unbedingt zu empfehlen ist ein Besuch des „Avalon Wildlife Reserve“. Das etwa 1.000 m² große Reservat beherbergt eine Vielzahl an Tieren und Pflanzen und ist ein Paradies für Naturliebhaber.

5. Tag: Trepassey – Trinity (148 km)
Wieder ist es nur eine kurze Fahrt zu Ihrem Tagesziel Trinity auf der Bonavista Halbinsel. Felsige Buchten wechseln sich ab mit kleinen Strandbuchten, dazwischen finden Sie viele kleine Dörfer und “Outports”. Diese wurden zwischen dem 16. Und 19. Jahrhundert von Fischern und Walfängern bewohnt und vermitteln heute noch einen Einblick in das Leben zur damaligen Zeit. Zwei Übernachtungen im B&B Bishop White Manor. (F)

6. Tag: Trinity
Eine dreistündige Walbeobachtungstour (Inklusive) bringt Sie ganz nah an die sanften Riesen – ein Erlebnis, welches Sie so schnell nicht vergessen werden. An der Küste der Bonavista Halbinsel wurde der Film “Random Passage” nach dem gleichnamigen Roman von Bernice Morgan gedreht. Vor allem an nebligen Tagen ist der Besuch der Filmkulisse ein besonderes Erlebnis. Beschließen Sie den Tag mit einer kulturellen Veranstaltung. Während der Sommermonate werden im Theater jeden Abend Aufführungen gezeigt. (F)

7. Tag: Trinity – Twillingate (360 km)
Heute liegt ein langer Tag im Auto vor Ihnen. Durch den Terra Nova Nationalpark fahren Sie Richtung Westen nach Twillingate. Wenn Sie früh starten, bleibt Zeit für einen Abstecher auf die Insel Fogo. Die Fähren verkehren in den Sommermonaten bis 5 x täglich. Zwei Übernachtungen im Hotel Harbour Lights Inn. (F)

8. Tag: Twillingate
Die Eisberg – Hauptstadt, „Iceberg Capital of the World“, hat einiges zu bieten: Besuchen Sie unbedingt das „Prime Berth Fishing Museum“. Hier bekommen Sie sehr authentisch dargestellt Einblicke in das Leben der Fischer. In der Auk Island Winery werden Führungen angeboten. Die Weine, aus Früchten der Region hergestellt, tragen Namen wie „Moose Joose“ und „Funky Puffin“ und sind ein wunderbares Mitbringsel. (F)

9. Tag: Twillingate – Gros Morne NP / Norris Point (428 km)
Für den heutigen Tag empfiehlt sich wieder ein früher Aufbruch. Bis zu Ihren Ziel Norris Point sind einige Kilometer zu überwinden. Planen Sie eine Pause ein z.B. in Springdale und nehmen Sie sich Zeit für ein Mittagessen und einen kleinen Spaziergang. In Norris Point haben Sie einen phantastischen Blick auf die Table Mountains. Ihre Unterkunft liegt malerisch am Hang mit bestem Rundumblick. Zwei Übernachtungen im Neddies Harbour Inn. (F)

10. Tag: Gros Morne NP
Der Gros Morne Nationalpark wurde 1987 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Im Visitor Center erhalten Sie Karten und Auskunft über die vielen Wanderwege und auch über geführte Touren. Die Wanderungen in den Tablelands gehören zu den Höhepunkten Parkbesuches, auch wenn Sie diese allein unternehmen. (F)

11. Tag: Norris Point – Woody Point (74 km)
Woody Point liegt an einer kleinen Bucht gegenüber Noris Point. Entlang der Strecke gibt es einige schöne Aussichtspunkte. Das Visitor Center liegt auf einer Anhöhe und bietet neben einer Fülle an Informationen auch Filme über den Park. Zwei Übernachtungen im Hotel Seaside Suites. (F)

12. Tag: Woody Point
Ein besonders schöner Ausflug ist die Bootstour Western Brook Pond (fakultativ). Am Ende eines etwa 3 km langen, einfachen Wanderweges startet diese eindrucksvolle, 2-stündige Bootstour durch den Western Brook Pond Fjord mitten im Gros-Morne-Nationalpark. Rechtzeitig reservieren lohnt sich. Alternativ bietet das Visitor Center täglich geführte Wanderungen an.

13. Tag: Woody Point – Springdale (190 km)
Vom Westen der Insel aus machen Sie sich auf den Rückweg in Richtung St. John’s, dem Ausgangspunkt Ihrer Reise. In Springdale werden Sie den ersten Zwischentopp einlegen. Ihre Unterkunft liegt ruhig am Fluss. Im Garten laden gemütliche Sessel zum Entspannen ein, es gibt einige schöne Spazierwege durch den angrenzenden Wald. Eine Übernachtung im Hotel Riverwood Inn.

14. Tag: Springdale – Terra Nova NP / Port Blandford (313 km)
Durch den Terra Nova Nationalpark fahren Sie zu Ihrem heutigen Tagesziel Port Blandford. Ihre luxuriöse Unterkunft bietet alle Annehmlichkeiten für einen entspannten Abend: Swimmingpool, Fitnessraum, Sauna, Restaurant & Bar. Eine Übernachtung im Terra Nova Golf Resort. (F)

15. Tag: Port Blandford –St. John’s (217 km)
Die historische Stadt Briggs eignet sich perfekt für einen kleinen Spaziergang und ein Mittagessen auf dem Weg nach St. John’s. Mit der Rückgabe des Mietwagens am Flughafen St. John’s endet Ihre Reise.

Auf Wiedersehen in Neufundland & Labrador

Eingeschlossene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in den genannten Unterkünften oder gleichwertig
  • Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück)
  • Walbeobachtungstour in Trinity
  • Ein Reiseführer
  • Tourenset mit Karten und Routenbeschreibungen
  • Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen

  • Mietwagen zur Tour
  • Alle nicht genannten Mahlzeiten
  • Parkgebühren & Fährüberfahrten
  • fakultative Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mietwagenreise 15 Tage
ab/bis St. John’s

Höhepunkte der Tour

  • Avalon Halbinsel
  • Eisberg Hauptstadt Twillingate
  • UNESCO Weltnaturerbe Gros Morne
Abenteuer 20%
Aktiv 60%
Natur 80%

Termine

01.06. – 01.09.2018
täglich

Preis

ab € 1.399 pro Person im DZ
*Langstreckenflüge ab/bis Deutschland werden zu tagesaktuellen Preisen separat gebucht.

Jetzt anfragen!