ReisebeschreibungReiseverlaufLeistungenKarte

Die Northern Ranger Fähre verbindet die kleinen, abgelegenen Gemeinden Nunatsiavuts in den Sommermonaten auf einer fünf Tage dauernden Kreuzfahrt von Happy Valley-Goose Bay nach Nain und zurück. Auf dieser Reise haben Sie die seltene Gelegenheit, die Geschichte und Kultur dieser Region und der Labrador Inuit kennen zu lernen.

Während der Besuche in den Gemeinden, werden Sie Zeuge, wie lebendige Traditionen und Kultur sich mit modernem Lebensstil vereinen, alles vor dem Hintergrund einer wilden, subarktischen Umgebung.

Die Unterbringung erfolgt in Deluxe Kabinen mit eigenem Bad. Ihre Mahlzeiten nehmen Sie im Speiseraum ein. Begleitet wird die Tour nicht. In jeder der Gemeinden haben Sie Zeit für einen Landgang und Sie werden Einheimische kennen lernen, die Ihnen Einblick in ihr Leben gewähren.

Es handelt sich nicht um eine Kreuzfahrt im klassischen Sinn. Die Fähre ist ein beliebtes und viel genutztes Transportmittel für die Inuit. Kinder und Jugendliche kommen von der Schule, Freunde und Verwandte in den Nachbargemeinden werden besucht und vor den langen Wintermonaten fahren alle noch einmal in die Stadt, um Vorräte aufzustocken. Entsprechend interessant und gemischt ist das Publikum an Bord.

Überschrift

Tag 1: Montag
Gegen Mittag heißt es Leinen los. In den kommenden 5 Tagen werden Sie viele, spannende Begegnungen haben und einen Einblick in das Leben der Ureinwohner bekommen.
Durch den Lake Melville fahren Sie nach Rigolet. Die Skyline bilden die Mealy Mountains – ein erstes, wunderschönes Fotomotiv. Rigolet ist die südlichste Gemeinde der Inuit. Im Museum erfahren Sie viel über die Geschichte des kleinen Ortes, der einmal eine wichtige Stellung im Zusammenhang mit dem Handel von Fisch, Fellen und Walen hatte. (MA)

Tag 2: Dienstag
Über Nacht geht die Reise weiter nach Norden und Sie machen in Makkovik Station. Dort steht ein Besuch des White Elephant Museum auf dem Programm. In Postville werden Sie „Uncle’ Douglas Jacque“ kennen lernen. Freuen Sie sich auf spannende Geschichten des zweiundachtzigjährigen, der noch heute ein Husky Team halt und im Winter mit seinem Hundeschlitten unterwegs ist.
Am Abend erreichen Sie Hopedale. Seit 1760 betreibt die Herrnhuter Brüdergemeine Missionsarbeit unter den Inuit-Ureinwohnern und gründete die Orte Hopedale, Makkovik, Nain und Hebron. Die Mission in Hopedale zählt zur National Historic Site in Kanada und vermittelt einen guten Einblick in die Geschichte dieser Brüderschaft. (FMA)

Tag 3: Mittwoch
Gegen Mittag sind Sie in Nain, eine lebendige Inuit Gemeinde, in der Tradition und Moderne sich perfekt ergänzen. Empfangen werden Sie von einer Gruppe Künstler, die ein Theaterstück aufführen. Anschließend besuchen Sie verschiedene Künstler in Ihren Studios und besichtigen einige der historischen Gebäude. Nain ist das Tor zum Torngat Mountains Nationalpark – gleich außerhalb der Stadt beginnt die wahre, kanadische Wildnis. (FMA)

Tag 4: Donnerstag
Auf dem Weg zurück nach Goose Bay halten Sie wieder in den kleinen Gemeinden entlang der Küste und haben Zeit für Landgänge. In Gesprächen mit jungen Menschen erfahren Sie über die schwierige Mission, alte Traditionen zu erhalten und sich gleichzeitig dem modernen Leben anzupassen. In Postville besuchen Sie eine Familie, die sich auf das Räuchern von Lachs und Heilbutt versteht. Dabei werden verschiedene, einheimische Beeren verwendet, die dem Fisch einen ganz besonderen Geschmack verleihen. In Makkovik haben Sie Zeit für Spaziergang entlang der Promenade. (FMA)

Tag 5: Freitag
In Rigolet haben Sie nochmals einen Aufenthalt. Nutzen Sie die Zeit für einen Spaziergang entlang des zweitlängsten, hölzernen Uferpromenade der Welt. Dieser schöne Spazierweg erstreckt sich über 4,4 km von Rigolet bis nach Burnt Wood Cove mit vielen Aussichtspunkten – Kamera nicht vergessen. Durch den Lake Melville geht anschließend zurück nach Goose Bay. Die Ankunft dort erfolgt am frühen Nachmittag. Hier endet Ihre Reise. (F)

Auf Wiedersehen in Labrador!

 

Entfernungen & Fahrzeiten

Goose Bay – Rigolet     7 Stunden
Rigolet – Makkovik     10.5 Stunden
Makkovik – Postville     3 Stunden
Postville – Hopedale     4.5 Stunden
Hopedale – Nain**     14.5 Stunden

Hinweis: Die Abfahrts- und Ankunftszeiten der Fähre können sich verschieben. Darum ist es unbedingt zu empfehlen, vor und nach der Kreuzfahrt mindestens eine Nacht in Happy Valley-Goose Bay zu verbringen.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • 5 Tage Reise Goose Bay – Nain  – Goose Bay an Bord der Northern Ranger lt. Programm
  • 4 Übernachtungen in einer Deluxe Kabine auf der Fähre mit privatem Bad
  • 5 Tage Begleitung durch einen Englisch sprechenden Reiseleiter
  • Alle Mahlzeiten an Bord (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Alle genannten Ausflüge und Besichtigungen

 

Nicht eingeschlossen

  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben

Hinweis: Für diese Reise gelten besondere Stornobedingungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreuzfahrt 5 Tage
ab/bis Goose Bay

Höhepunkte der Tour

  • Persönliche Begegnungen mit den Inuit
  • Moraiva Mission in Hopedale
  • Uferpromenade in Rigolet

 

Abenteuer 70%
Aktiv 70%
Natur 100%

Termine

vom 13.07.2015 bis 07.09.2015
Montag

Preis

ab € 1.379 pro Person im DZ*
*Langstreckenflüge ab/bis Deutschland werden zu tagesaktuellen Preisen separat gebucht.

Jetzt anfragen!