ReisebeschreibungReiseverlaufLeistungen

Nach jahrzehntelanger Isolation öffnet sich Myanmar langsam dem internationalen Tourismus. Infrastruktur und Hotelangebot sind nach wie vor begrenzt, dafür bietet das Land eine reiche Geschichte, wunderschöne Natur und faszinierende Tempelanlagen.

Auf dieser Reise erleben Sie eines der ursprünglichsten Länder Asiens in seiner ganzen Schönheit und Vielfalt. Die ersten Tage verbringen Sie in der ehemaligen Hauptstadt Yangon, wo unter anderem ein Besuch der Shwedagon-Pagode auf dem Programm steht. Nur eine knappe Flugstunde entfernt erreichen Sie Mandalay. Mit dem Schiff fahren Sie auf dem Irrawaddy in acht Tagen von der alten Königsstadt bis zu den berühmten Tempeln Bagans.

Eine Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy ist die beste Art, die abwechslungsreiche Landschaft zu erleben und die berühmten Sehenswürdigkeiten Burmas kennen zu lernen. Lassen Sie sich an Bord verwöhnen, genießen Sie den Komfort Ihre schwimenden Zuhauses.

1. Tag (Freitag) Yangon
Am Vormittag landen Sie in Yangon. Willkommen in Myanmar! Nach Erledigung der Einreiseformalitäten erfolgt der Transfer zum Hotel. Nach dem Check-In erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter für eine Excursion zur Shwedagon-Pagode. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt und gilt als das größte Heiligtum des Landes. Anschließend Rückfahrt zu Ihrem Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung. Eine Üernachtung im Chatrium Hotel.

2. Tag (Samstag) Yangon – Mandalay
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Flug nach Mandalay. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zu Ihrem schwimmenden Zuhause für die kommenden acht Tage. Machen Sie sich ein wenig mit dem Schiff vertraut, richten Sie sich in den Kabinen ein bevor Sie Ihr erstes Mittagessen an Bord einnehmen. Frisch gestärkt erleben Sie während einer Stadtrundfahrt die Höhepunkte Mandalays. Es folgt die erste Übernachtung an Bord Ihres Schiffes, das nach Einbruch der Dunkelheit stets vor Anker geht. (FMA)

3. Tag (Sonntag) Mandalay – Mingun
In Mingun wollte König Bodawpaya im 18. Jh. die gewaltigste Pagode der Welt errichten. Das Projekt wurde nie fertig, dennoch stellen die Überreste noch heute ein fantastisches Bauwerk da. In einem Pavillon hängt die mit 91 Tonnen Gewicht größte hängende, unbeschädigte und funktionstüchtige Glocke der Welt. (FMA)

4. Tag (Montag) Mingun – Kyauk Myaung – Sagaing
Kyauk Myaung ist bekannt für seine Töpferwerkstätten. Sie besuchen eine der Töpfereien, in welcher die berühmten 50 Gallonen (200 Liter) Martaban-Krüge hergestellt werden. Weiter geht es mit dem Schiff stromabwärts nach Sagaing. (FMA)

5. Tag (Dienstag) Sagaing – Amarapura – Ava – Mandalay
Mit dem Bus fahren Sie durch die Hügel von Sagaing bis zum Gipfel und genießen den Blick auf den Ort und den Irrawaddy. Sagaing ist ein Zentrum des buddhistischen Glaubens und das Meditationszentrum des Landes. Auf dem Wasser geht es zurück nach Mandalay. Von hier starten Sie zu Ihrem nächsten Ausflug. In Amarapura spazieren Sie über die längste Teakholzbrücke der Welt, die U-Bein Brücke (12km), in einer romantischen Pferdekutsche erkunden Sie anschließend Ava, eine der bedeutendsten Königstädte des Landes. (FMA)

6. Tag (Mittwoch) Mandalay – Yandabo – Pakokku
Am Vormittag erreichen Sie Yandabo und erkunden bei einem Spaziergang die Umgebung. Das Dorf ist berühmt für seine Terrakotta-Töpferware, die aus dem Lehm des Flussufers hergestellt wird. Hier wurde 1826 der Friedensvertrag des 1. Anglo-Birmanischen Krieges unterzeichnet, was Yandabo eine entsprechende geschichtliche Bedeutung verleiht. Mit dem Schiff geht es weiter stromabwärts nach Pakokku. (FMA)

7. Tag (Donnerstag) Pakokku – Bagan
Am frühen Morgen geht es per Rikscha durch Pakokku. Die Stadt ist vor allem für ihre vielen Klöster bekannt. Sie besuchen den Markt und das Zentrum bevor es zurück auf das Schiff geht.
Am Nachmittag erreichen Sie Bagan. Die historische Königsstadt am Ostufer des Ayeyarwaddy Flusses gelegen ist auch bekannt als die Stadt der vier Millionen Pagoden. Mit dem Bus geht es zur etwa 40km² großen Ausgrabungsstätte, eine der reichsten archäologischen Stätten in Asien. (FMA)

8. Tag (Freitag) Bagan
Der heutige Tag steht nochmals im Zeichen der historischen Königsstadt. Am Vormittag und am Nachmittag besichtigen Sie einen Teil der über 2.000 Pagoden dieses architektonischen Meisterwerkes. (FMA)

9. Tag (Samstag) Bagan (Ausschiffung)
Ein letztes Frühstück an Bord bevor es heißt „Abschied nehmen“. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland oder individuell gebuchtes Anschlussprogramm. (F)

Mein Tipp: Verlängern Sie Ihren Aufenthalt und verbringen Sie zwei Tage am wunderschönen Inle See.

Eingeschlossene Leistungen

  • 1 Übernachtung im zentralen Hotel in Yangon****
  • 7 Übernachtungen auf dem Boutiqu-Schiff RV Kalaw Pandaw
  • Verpflegung laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Englischsprachige Reiseleitung auf dem Schiff
  • Alle genannten Ausflüge und Besichtigungen mit örtlicher, Englisch sprechender Reiseleitung
  • Hafengebühren
  • Eintrittsgelder und Transfers im Zielgebiet laut Programm
  • Kurzweilige Filme und Vorträge an Bord
  • Ausführliche Besichtigungen im Tempelareal von Bagan
  • Geführte Besichtigungstour durch Mandalay
  • Trinkgelder

Hinweis: Für alle Termine ab Juli 2015 sind lokale Soft Drinks, lokales Bier und lokale Spirituosen während der Flusskreuzfahrt inklusive.

Nicht eingeschlossen

  • Visum
  • Versicherungen
  • Alkoholische Getränke auf dem Schiff
  • Separat gebuchte Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben

Einreisebestimmungen

Für deutsche Staatsangehörige besteht zur Einreise nach Myanmar Visumzwang. Visa werden von allen Auslandsvertretungen der Union Myanmar erteilt, z. B. der Botschaft in Berlin (Thielallee 19, 14195 Berlin, Tel. +49 30 2061570, Fax: +49 30 20615720, E-Mail: info@botschaft-myanmar.de, Bürozeiten: Mo. bis Fr. 09.30 bis 16.30 Uhr). Der Reisepass muss noch sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

Kreuzfahrt 9 Tage
ab Yangon/bisBagan

Höhepunkte der Tour

  • Shwedagon-Pagode in Yangon
  • Luxuriöses Boutique-Schiff
  • Tempelanlage Bagan
Abenteuer 30%
Aktiv 70%
Natur 80%

Termine

13.03., 20.03. 03.04. 17.04., 24.04., 17.07., 14.08. 04.09., 11.09., 18.09.,02.10.,09.10.2015
Freitag

Preis

ab € 1.295 pro Person im DZ*
*Langstreckenflüge ab/bis Deutschland werden zu tagesaktuellen Preisen separat gebucht.

Jetzt anfragen!