ReisebeschreibungReiseverlaufLeistungenKarte

Diese Reise ist eine wunderbare Lösung für Gäste, die nicht ständig im Auto sitzen möchten.

Entspannt reisen Sie im komfortablen Zug von Anchorage bis Seward und Richtung Norden über Denali nach Fairbanks. Die meisten Unterkünfte bieten einen Transfer vom/zum Bahnhof an.

Ab Fairbanks entdecken Sie die Regionen Alaskas, die nicht an das Schienennetz angebunden sind, mit dem Mietwagen. Ihre Reise endet am Ausgangspunkt Anchorage.

Tag 1: Anchorage
Nach Ankunft am Flughafen begeben Sie sich in Eigenregie zu Ihrem Hotel. Erkunden Sie die größte Stadt Alaskas anschließend auf eigene Faust. Eine Übernachtung im Inlet Tower Hotel.

Tag 2: Anchorage – Seward
Am frühen Morgen starten Sie zur ersten Fahrt mit dem Zug nach Seward. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den traumhaften Ausblick, der sich vor Ihnen ausbreitet. Nach Ankunft in Seward entdecken Sie auf einer 6-stündigen Bootstour die Tier- und Gletscherwelt des Kenai Fjord Nationalparks (inklusive). Eine Übernachtung in der Seward Windsong Lodge.

Tag 3: Seward – Anchorage
Der Großteil des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um Seward auf eigene Faust zu erkunden. Besuchen Sie das SeaLife Center, bummeln Sie durch die Innenstadt oder unternehmen Sie einen Ausflug zum Exit Gletscher. Am späten Nachmittag fahren Sie mit dem Zug zurück nach Anchorage (Ankunft gegen 22:15 Uhr). Eine Übernachtung im Inlet Tower Hotel o.ä.

Tag 4: Anchorage – Talkeetna
Mit dem Zug geht es heute nach Talkeetna, einer charmanten Kleinstadt vor der atemberaubenden Kulisse der Alaska Range. Der Künstlerort liegt am Zusammenfluss der Chulitna, Susitna und Talkeetna Flüsse und ist Ausgangspunkt für Expeditionen auf den Mount McKinley. Eine Übernachtung in den Denali Fireside Cabins.

Tag 5: Talkeetna – Denali
Ihr heutiges Tagesziel ist der Denali Nationalpark. An klaren Tagen können Sie eine fantastische Sicht auf die Bergketten genießen, während Sie auf der Zugfahrt entspannen. Zwei Übernachtungen im Denali Bluffs Hotel.

Tag 6: Denali Nationalpark
Während einer ganztägigen, geführten Bustour nach Kantishana im Herzen des Parks erleben die Schönheit und die Tierwelt. Mittagessen ist inklusive. (M)

Tag 7: Denali – Fairbanks
Am frühen Nachmittag besteigen Sie den Zug Richtung Norden und erreichen am Abend Fairbanks. Eine Übernachtung im Bridgewater Hotel.

Tag 8: Fairbanks – Chena Hot Springs (90 km)
Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Auf dem Weg nach Chena Hot Springs fahren Sie durch die Chena Hot Springs Recreation Area, die schöne Möglichkeiten zum Wandern bietet. Halten Sie Ausschau nach Elchen. Den Tag beschließen Sie mit einem entspannenden Bad in den heißen Quellen. Eine Übernachtung im Chena Hot Springs Resort.

Tag 9: Chena Hot Springs – Fairbanks (90 km)
Die heutige Fahrstrecke ist kurz. Nutzen Sie den Tag um die zweitgrößte Stadt Alaskas auf eigene Faust zu erkunden. Eine Übernachtung im Bridgewater Hotel.

Tag 10: Fairbanks – Paxson (320 km)
Auf dem Richardson Highway fahren Sie  es weiter nach Paxson. An einigen Stellen können Sie die berühmte Alaska Pipeline aus nächster Nähe sehen. Eine Übernachtung in den Denali Highway Cabins.

Tag 11: Paxson – McCarthy (350 km)
Heute geht es weiter zum Wrangell St. Elias Nationalpark, dem größten Nationalpark der USA. Neun der 16 höchsten Gipfel Nordamerikas sind in diesem Nationalpark gelegen und bilden eine faszinierende Kulisse. Die Straße endet kurz vor McCarthy, eine charmante „Geisterstadt, die zu Zeiten des Kupferabbaus in der Kennecott Mine große Bedeutung hatte. Zwei Übernachtungen in den Currant Ridge Cabins.

Tag 12: McCarthy
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen Tag zu verbringen: Eine geführte Gletscherwanderung, eine Führung durch die ehemalige Kupfermine oder ein Rundflug um die faszinierende Landschaft von oben zu betrachten.

Tag 13: McCarthy – Palmer (425 km)
Während der Weiterfahrt auf dem Glenn Highway bieten sich hervorragende Gelegenheiten zum Wandern. Planen Sie Zeit für einen Stopp am Sheep Mountain und am Matanuska Gletscher, bevor Sie das Mat-Su Valley erreichen. Eine Übernachtung im Alaska Garden Gate.

Tag 14: Palmer – Anchorage (65 km)
Eine kurze Fahrt bringt Sie zurück nach Anchorage. Nutzen Sie den Tag für einen Bummel durch das Zentrum und vielleicht noch einige Einkäufe. Eine Übernachtung im Historic Anchorage Hotel. (F)

Tag 15: Anchorage
Heute heißt es Abschied nehmen. Mit der Rückgabe des Mietwagens am Flughafen Anchorage endet Ihre Reise. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck geht es zurück in die Heimat. (F)
Auf Wiedersehen in Alaska.

Hinweis: Für diese Reise gelten besondere Stornobedingungen.

Eingeschlossene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in den genannten Hotels oder gleichwertig
  • Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen),
  • Zugfahrt Anchorage – Seward – Anchorage / Anchorage – Talkeetna – Denali – Fairbanks (Adventure Class),
  • Ausflug Kenai Fjords Nationalpark Cruise (Tag 2)
  • Bus Ausflug in den Denali Nationalpark inkl. Mittagessen (Tag 6)
  • 7 Tage Mietwagen SUV 4×4 inkl. unbegrenzter Kilometer, CDW mit USD 2.000 Selbstbehalt, Einwegmiete (Tag 8 bis 15),
  • Tourenset
  • Reiseführer

Nicht eingeschlossen

  • Zusatzversicherung VIP CDW zur Reduzierung der Selbstbeteiligung des Mietwagens
  • Alle genannten Aktivitäten & Ausflüge, Eintrittsgelder mit Ausnahme Kenai Fjords & Denali
  • Nationalparkgebühren
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

Discover Alaska by Train & Car 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mietwagen & Zug 15 Tage
ab/bis Anchorage

Höhepunkte der Tour

  • Alaska Railroad
  • Kenai Fjords Cruise
  • Fahrt nach McCarthy
Abenteuer 40%
Aktiv 40%
Natur 60%

Termine

28.05. – 02.09.2018
täglich

Preis

ab € 2.839 pro Person im DZ*
*Langstreckenflüge ab/bis Deutschland werden zu tagesaktuellen Preisen separat gebucht.

Jetzt anfragen!