ReisebeschreibungReiseverlaufLeistungenKarte

Die komplett geführte Rundreise ist durch Ihre Vielfalt geprägt: Sie erleben das Flair der Hafenstädte Homer und Seward, das Großstadtgetümmel von Anchorage und die Naturschönheiten des Denali Nationalpark.

Ein erfahrener Reiseleiter und eine kleine Gruppengröße garantieren individuelle Betreuung und Flexibilität.

Diese Reise lässt sich wunderbar mit einer Kreuzfahrt durch die Inside Passage verbinden. Alternativ verbringen Sie noch ein paar Tage in einer Wildnis Lodge bevor Sie mit dem Zug bequem von Seward nach Anchorage zurückfahren.

Tag 1: Anchorage
Bei der Ankunft in Anchorage werden Sie von Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter in Empfang genommen.  Während einer abendlichen Stadtrundfahrt durch Anchorage lernen Sie die anderen Reiseteilnehmer kennen. In den Jahren des Eisenbahnbaus entstand Anchorage als Zeltstadt und wuchs inzwischen zu einer lebhaften Stadt mit fast 300,000 Einwohnern heran, in der mehr als 95 Sprachen gesprochen werden. Die große Vielfalt der Einwohner spiegelt sich in einer Mannigfaltigkeit an verschiedenen Kunst- und Kulturangeboten, Restaurantmöglichkeiten und einer Vielzahl an Veranstaltungen wieder. Eine Übernachtung im Clarion Suites Hotel.

Tag 2: Anchorage – Denali (383 km)
Heute Morgen verlassen Sie die Stadt Anchorage und fahren Richtung Norden zum Denali Nationalpark. (Fahrzeit Anchorage – Denali: 5 Stunden). Ihr Fahrer wird an geeigneten Stellen Pausen für Mahlzeiten und zum Fotografieren einlegen. Für den Nachmittag ist ein Stopp im Denali Park Visitor Center vorgesehen. Im Besucherzentrum gibt es viel Interessantes über den Nationalpark zu erfahren; sehenswert ist auch der hier gezeigte Film “Heartbeats of Denali”.  Zwei Übernachtungen im Denali Grizzly Bear Resort. (F)

Tag 3: Denali
Ein Ausflug in den Denali Nationalpark hinein bis zum Eielson Visitor Center steht auf dem Programm. An einem klaren Tag bietet diese achtstündige Shuttlebus-Fahrt eine gute Chance, einen herrlichen Blick auf Mt. Denali und die Bergkette Alaska Range zu werfen; mit etwas Glück sehen Sie verschiedene wilde Tiere. Am Eielson Visitor Center gibt es Wissenswertes über die lokale Flora und Fauna zu erfahren, oder Sie können einen Spaziergang (mit oder ohne Park Ranger) unternehmen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit für fakultative Touren, wie z.B Rundflüge, Schlauchboottouren, Wandertouren, oder Angeln.

Tag 4: Denali – Palmer (333 km)
Ursprünglich wurde Palmer gegründet, um 200 in wirtschaftliche Not geratene Familien aus dem Mittleren Westen der USA hierher umzusiedeln, wo sie Landwirtschaft betreiben sollten. Das Durchhaltevermögen der Farmer zahlte sich aus und heute ist das Mat-Su Valley Alaskas ‚Brotkorb‘, woher 75 Prozent aller landwirtschaftlichen Produkte in Alaska stammen.  Palmer ist berühmt für seine über 40 Kilogramm schweren Kohlköpfe, drei Kilogramm schwere Rüben andere Wurzelgemüse von Monsterformat – alles der Mitternachtssonne, der Midnight Sun, zu verdanken, die sich im Sommer bis zu 20 Stunden täglich zeigt. Eine Übernachtung im Alaska Garden Gate.

Tag 5: Palmer – Homer (383 km)
Heute Morgen verabschieden Sie sich von Palmer und fahren Richtung Süden nach Homer. Homer ist südlichster Punkt des Sterling Highways und ein bezauberndes kleines Küstenstädtchen an der Kachemak Bay. Eine durch Erdbeben entstandene schmale Landzunge streckt sich weit in die Kachemak Bay hinein. Die malerische Umgebung und die Heilbutt Fischerei ziehen jährlich Tausende von Besuchern nach Homer. Homer ist in Alaska auch als Künstlergemeinde bekannt. Talentierte Töpfer, Bildhauer, Maler und Schmuckdesigner leben hier und stellen ihre Kunstwerke in lokalen Galerien und Geschäften auch zum Verkauf aus. Zwei Übernachtungen im Land’s End Resort: (F)

Tag 6: Homer
In den Sommermonaten ist der Homer Spit die Attraktion Homers. Entlang des Spits sind kleine Häuschen auf den so genannten boardwalks aneinander gereiht. Hier befinden sich kleine Läden, Seafood Restaurants und Kneipen sowie Büros verschiedener Tourenanbieter, mit denen Touren in die Kachemak Bay gebucht werden können. Fakultativ stehen heute verschiedene Ausflüge zur Wahl:  u. a. Heilbutt angeln, Bärenbeobachtung, oder eine Tagestour per Boot nach Seldovia oder Halibut Cove.

Tag 7: Homer – Seward (270 km)
Am Morgen geht es nach Seward. Auf dem Weg besuchen Sie das kleine Fischerdörfchen Ninilchik, einstmals eine Station des russischen Pelzhandels. Die russisch-orthodoxe Kirche aus dem Jahre 1900 und der historische Friedhof thronen würdevoll über dem Örtchen. Die Hafenstadt Seward liegt an der Resurrection Bay und ist umgeben von den herrlichen Kenai Mountains. Seward wurde offiziell im Jahr 1903 gegründet und erhielt ihren Namen nach dem ehemaligen US-Außenminister William H. Seward, der 1867 für 7,2 Mio. Dollar Alaska von den Russen gekauft hatte. Zwei Übernachtungen im  Harbor 360 Hotel.

Tag 8: Seward
Am Vormittag genießen Sie eine Bootstour in den Kenai Fjords Nationalpark. Der Kenai Fjords Nationalpark ist nicht nur für Ornithologen und Gletscherliebhaber ein Begriff, sondern auch ein Muss für all jene, die sich für Wale und andere Tiere des Meeres interessieren. Die Tour startet vom Seward Small Boat Harbor und dauert 6 Stunden. Mittagessen bekommen Sie heute an Bord. (FM)

Tag 9: Exit Gletscher – Abschied
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zum Exit Gletscher. Der Exit Gletscher ist eine Zunge des Harding Icefield. Er ist sehr leicht zugänglich und bietet sich deshalb zu Besichtigungs- und Wandertouren an. Start ist am zugehörigen Nature Center.
Mit dem Besuch des Exit Glacier endet Ihre Reise durch Alaska.(F)

Auf Wiedersehen in Alaska!

Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafen Transfers Anchorage
  • 9 Tage Rundreise ab Anchorage / bis Seward im privaten Sprinter Van oder Reisebus
  • Deutsch sprechende Reiseleitung / Fahrerguide
  • Alle örtlichen Steuern, Park Service – und Hafengebühren
  • 8 Übernachtungen in den genannten Unterkünften oder gleichwertig
  • Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen)
  • Tagesausflug in den Denali Nationalpark (Tag 3)
  • Bootsfahrt durch den Kenaj Fjords Nationalpark (Tag 8)

Nicht eingeschlossen

  • Alle als fakultativ genannten Aktivitäten und Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

 

Alaska_Pur_1_Zuschnitt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Busrundreise 9 Tage
ab Anchorage / bis Seward

Höhepunkte der Tour

  • Denali Nationalpark
  • Bärenbeobachtung Homer (fakultativ)
  • Kenai Fjords Cruise
Abenteuer 40%
Aktiv 30%
Natur 70%

Termine

10.06., 24.06., 08.07., 22.07., 05.08., 19.08., 02.09.2018
Montag

Garantierte Durchführung

Preis

ab € 2.397 pro Person im DZ*
*Langstreckenflüge ab/bis Deutschland werden zu tagesaktuellen Preisen separat gebucht.

Jetzt anfragen!