ReisebeschreibungReiseverlaufLeistungenKarte

Das Okavango-Delta ist das größte Binnendelta der Welt. Ein Drittel der Fläche wurde zum Naturschutzgebiet erklärt. Als ältestes aller Naturreservate Botswanas bildet das Moremi Game Reserve das Herz dieser unberührten Naturlandschaft.

Der Chobe Nationalpark ist bekannt für seine Artenvielfalt und die Dichte an wilden Tieren – allen voran über 80.000 Elefanten.

Während dieser geführten Kleingruppen Safari erleben Sie alle Höhepunkte Botswanas in kleiner Gruppe. Von Maun aus starten Sie Ihre Reise mit einem Panoramaflug über das Okavango Delta.

Die Unterbringung erfolgt in komfortablen Zelten an vier verschiedenen Standorten, selbst auf den Luxus einer warmen Dusche müssen Sie im Busch nicht verzichten. Die Zelte werden auf- und abgebaut, die Mahlzeiten vorbereitet und serviert, ein Camp Manager kümmert sich um Ihr Wohlbefinden. Sie dürfen sich an der traumhaften Natur erfreuen und diese wunderbare Art des Reisens in vollen Zügen genießen.

Tag 1: Maun – Moremi Game Reserve / Xakanaxa
Am Vormittag Treffen aller Teilnehmer mit dem Reiseführer am Flughafen Maun. Die Anreise erfolgt individuell und ist nicht im Reisepreis eingeschlossen. Sie starten Ihre Reise mit einem Panoramaflug über das Okavango Delta und Chief Island (etwa 45 Minuten). Am Airstrip erwartet Sie ein Lunchpaket und das offene Safari Fahrzeug, mit dem Sie zum ersten Camp fahren. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihren Campingplatz für die kommenden zwei Nächte in der Xakanaxa /3rd Bridge Region. Genießen Sie den Sonnenuntergang bei einem Aperitif. (MA)

Tag 2: Xakanaxa
Heute erkunden Sie die Umgebung des Camps auf Safari Fahrten. Das im Herzen des Okavango gelegene Reservat umfasst ein Gebiet von 5.000 km². Neben Büffeln und Elefanten sind Zebras, Springböcke, Seeadler und Klaffschnabelstörche hier heimisch. Jeder hat im Fahrzeug einen Fensterplatz und somit beste Bedingungen die Natur und Tierwelt zu genießen und zu fotografieren. (FMA)

Tag 3: Xakanaxa – Khwai
Nach einem gemütlichen Frühstück geht die Reise weiter in die Region Khwai. Khwai ist ein kleines Dorf am gleichnamigen Fluss im Norden des Moremi Game Reserve. Der Fluss bildet die Grenze zwischen dem Reservat und dem Gemeindegebiet. Als einziges Wasservorkommen über Meilen zieht er Tiere von weit her an. Mit einer Unterbrechung zum Picknick Mittagessen fahren Sie zum Campingplatz in der Nähe des Dorfes, wo Sie für die kommenden drei Nächte Ihr Lager aufschlagen. (FMA)

Tag 4-5: Moremi Game Reserve / Khwai Region
Freuen Sie sich auf Pirschfahrten zu Land und auf dem Wasser. Ein typisches Fortbewegungsmittel im Delta ist der Mokoro, ein hölzerner Einbaum. Während einer 2,5 stündigen Tour erleben Sie die Tier- und Pflanzenwelt aus einer anderen Perspektive. Bei einer Nachtfahrt sehen Sie die Tiere, die sich während des Tages nicht zeigen – auch das ist ein einzigartiges Erlebnis.
Hinweis: Nachtfahrten sind im Moremi Reservat nicht gestattet und finden außerhalb statt. (FMA)

Tag 6: Moremi Game Reserve / Khwai Region – Chobe Nationalpark / Savuti
Weiter geht die Reise Richtung Norden zum nächsten Höhepunkt der Reise. Ihr heutiges Tagesziel ist die Savuti Region im westlichen Chobe Nationalpark. Das Landschaftsbild wird von der Savuti Marsh bestimmt, einem Sumpfgebiet, das über den Savuti Channel mit Wasser gespeist wird. Bekannt ist die Savannenlandschaft vor allem für die hohe Population an Elefanten, Büffeln und Großkatzen.
(FMA)

Tag 7 – 8: Savuti Region
Erkunden Sie die Wildnis und begeben Sie sich auf die Suche nach der faszinierenden Tierwelt. Ihre Reiseführer kennen die Region und bringen Sie zu den schönsten Plätzen. (FMA)

Tag 9: Chobe Nationalpark / Savuti – Chobe River
Eine Besonderheit des Chobe Flusses ist, dass er immer mal wieder seine Fließrichtung ändert. Sie verbringen die letzten zwei Nächte in der Nähe des Flussufers. Am Nachmittag steht eine Bootsfahrt auf dem Programm. Vom Wasser lassen sich die Tiere besonders gut beobachten und fotografieren. (FMA)

Tag 10: Chobe River
Die heutigen Pirschfahrten konzentrieren sich auf die Umgebung des Flussufers und die umliegenden Sumpfgebiete. (FMA)

Tag 11: Chobe River – Kasane – Ende der Reise
Viel zu schnell ist die Zeit vergangen. Noch einmal frühstücken Sie unter dem endlosen Himmel, bevor Sie zur letzten Pirschfahrt aufbrechen. Mit der Ankunft in Kasana am Morgen endet Ihre Reise.
Mit vielen schönen Erinnerungen geht es zurück in die Heimat.
Auf Wiedersehen in Botswana!

Eingeschlossene Leistungen

  • Panoramaflug von Maun in das Moremi Game Reserve (Tag 1)
  • Alle genannten Transfers ab Maun bis Kasnae und zwischen den Camps im offenen Safari Fahrzeug
  • 10 Übernachtungen im komfortablen 2-Personen Zelten mit Busch-Dusche/WC
  • Alle Mahlzeiten z.T. als Lunch Box (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)2
  • Getränke (Saft, Wasser, lokale alkoholische Getränke wie Bier, Wein, Gin)
  • 2,5 Stunden Mokoro Tour (Tag 4)
  • Bootsfahrt auf dem Chobe River (Tag 9)
  • Nationalpark Gebühr
  • Evakuierungsversicherung
  • Englischsprechender Führer während der Reise
  • Camp Manager & Koch

Nicht eingeschlossen

  • Anreise nach Maun
  • Versicherungen
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

 


 

 

Safari 11 Tage
ab Maun / bis Kasane

Höhepunkte der Tour

  • Flug über das Okavango Delta
  • Moremi Game Reserve
  • Chobe Nationalpark
Abenteuer 80%
Aktiv 30%
Natur 100%

Termine

03.04.; 01.05.; 26.06.; 24.07.; 21.08.; 18.09.; 16.10.; 13.11.2020

Preis

ab € 3.779 pro Person im DZ*
*Langstreckenflüge ab/bis Deutschland werden zu tagesaktuellen Preisen separat gebucht.

Jetzt anfragen!